Wintermood

Anzeige

Es ist draußen dunkel, nass und kalt. Leider gar nicht meine Zeit. Für mich als Sommer-Sonnen-Kind schier eine Katastrophe. Es gibt ja in der Tat Menschen die sehr empfindlich auf das Wetter und den Winter reagieren. So ein wenig gehöre ich auch dazu. Leider. Das wenige Tageslicht, welches gefühlt nur noch ein paar wenige Stunden vorhanden ist, drückt ein wenig auf die Stimmung.

Mittlerweile aber habe ich für mich ein paar Tipps gefunden um dieses unerträgliche Wetter ein wenig erträglicher zu machen.

  • Tageslampe bestellen. Das hat mir mein Umfeld als erstes geraten. Sobald meine Gute-Laune Lichter da sind, werde ich berichten.
  • Früh ins Bett gehen. Nachts bis 3 Uhr aufbleiben, weil ich ein Nacht-kreativer-Mensch bin, geht im Herbst/ Winter nicht mehr. Im Sommer wunderbar, jetzt aber nicht mehr. Denn dann bleibt man am nächsten Tag länger im Bett und will ausschlafen. Bisschen doof, da es wieder früher dunkel wird und man aufgrund des Ausschlafens noch weniger vom Tag hat.
  • Nach wie vor sehr viel trinken. Kopfschmerzen, Trägheit und Müdigkeit kann man mit viel Wasser entgegenarbeiten.
  • Einmal im Monat evtl. ins Solarium gehen. Gesund ist es nicht, dennoch brauche ich persönlich diese „Sonnenstrahlen“. Danach bin ich immer besser gelaunt. 10-15 Minuten unter einer mittel starken Sonnenbank reichen mir aber vollkommen aus.
  • Lachen 🙂 Einfach mal die Mundwinkel hochziehen oder herzhaft lachen, das bringt ganz viel und man bekommt wirklich bessere Laune.
  • Sommercountdown starten. Noch dauert es, bis ihr auf meinem Instagram Account @marinathemoss die Wochen bis zum Sommer einsehen könnt, aber auch das hielt mich die letzten zwei Jahre immer happy.
  • Nicht nur schwarz tragen. Ruhig zur Farbe greifen!

Habt ihr denn noch ein paar Tipps oder stört euch dieses Wetter gar nicht? Es gibt ja auch wirkliche Winter-Fans. Vielleicht haben diese ein paar Tipps? Oder gibt es auch einige gleichgesinnte Sommerkinder unter euch?

Diesen Look habe ich letzte Woche geshootet. Hier trage ich einen coolen Mantel von EDITED. Allerdings ist dieser schon komplett ausverkauft. Ich habe euch aber ein paar GUTE LAUNE Alternativen herausgesucht, falls ihr noch auf der Suche seid. Ich werde auch nochmal zugreifen 🙂 Denn nur schwarze Mäntel und Jacken kommen nicht in die Tüte!!! Wir müssen dem Winter mit Strahle-Outfits entgegenlachen 🙂

Schüssiii, ich mache mich nun auf dem Weg zum Flughafen.

Marina

In Kooperation mit EDITED

9 responses to “Wintermood

  1. Liebe Marina!

    Für mich ist die kalte Jahreszeit auch immer eine Herausforderung. Wenn die Tage kürzer, kälter und trister werden, braucht man ein paar gute Tipps, mit denen man durchhält und die gute Laune nicht verliert! Ich werde mich auf jeden Fall an deine Tipps halten!
    Den Look finde ich übrigens grandios. Sehr lässig und doch mit coolen und besonders Details! Die tollen Fotos setzen den Look perfekt in Szene!

    Liebe Grüße und ein kuscheliges Wochenende! Sandra

  2. Hallo liebe Marini
    Ich finde man kann sich wie du schon sagtest den winter schön machen, denn für mich ist Winter Familienzeit.
    Ich liebe es mir Abends Tee zu machen, Kerzen an und die Zeit drinnen gemütlich zu gestalten denn im Sommer ist man ja überwiegend draussen
    Habe mal ein Buch gelesen in dem Stand das an jeder Situation etwas lustiges gibt. Man muss sich einfach dann mal fragen „was könnte lustig daran sein“ und schon sieht man die Situation anders
    Klar gibt es Situation da ist nichts lustiges dran aber dann musst du nach was anderem suchen was lustig ist
    Liebe Grüße Ronia

  3. Ach du Heiliger ..In diesen Schuhen und diesem dünnen Mantel würde ich mir im Winter den Arsch abfrieren u wäre permanente krank. Hübsch sieht es aber trotzdem aus 😀

  4. ich würde mich eigentlich auch eher als sommer-sonnenkind bezeichnen, aber ich liebe es mich in eine kuscheldecke, mit tee und am besten noch einem guten buch bewaffnet, einzupacken. kühle einsame abendspaziergänge mit meinem hundi und einem traumhaften ausblick auf die beleuchtete stadt und gleichzeitiger totenstille rauben mir (trotz frostbeulen) den atem. für mich ist me-time das zauberwort.

  5. Liebe Marini,
    ich bin auch wie du ein absoluter Sommer und Sonnemensch… Winter kann schön sein, aber nur wenn die Sonne scheint. Aber dieses fiese, neblige, regnerische Wetter da draußen schlägt mir persönlich auch sehr aufs Gemüt. Ich finde deine Tipps super und bin gespannt was du über die Lampe berichten wirst!
    Der Look und die Bilder sind der Hammer und der Mantel ist wirklich wunderschön. Schade, dass er schon ausverkauft ist…
    Hab eine tolle Woche!
    Meine Liebe,
    ein ganz tolles Outfit. Die Farbe des Mantels ist wunderschön und steht dir sehr gut. Und die Boots haben es mir auch sofort angetan! Wunderschön!!!
    Hab einen tollen Start in die Woche!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  6. Ich mag den Herbst tatsächlich viel lieber als den Sommer 🙂 So verschieden sind wir Menschen 😀 Für mich ist Sweater-Weather das tollste Wetter 🙂 Da kann man ganz viel zuhause kuschelig lesen mit der Katze auf dem Schoß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.