NIKE Running Division

Anzeige mit Affiliate Links

Süßer die Glocken nie klingen – als da sie die alljährliche Massephase einzuläuten im Begriff sind. Weihnachten steht vor der Tür und wenngleich ich dem ganzen Weihnachtshype nicht allzu viel abgewinnen kann, bin ich doch den außergewöhnlichen Köstlichkeiten, die es an jeder Ecke zu erstehen gibt, mehr als gewogen. ‚Treat yourself‘ – mein Mantra, alle Jahre wieder, lange noch bevor der erste Schnee fällt. Deckengroße Pullis verzeihen auch einfach so viel!

Natürlich versuche ich pflichtbewusst wenigstens die Idee vom Sporteln in meinen Alltag mit einzugliedern, da ich mal hier während des Zähneputzens ein paar Squats reinquetsche, mal dort Frido beim Kuscheln zweckentfremde und ein paar Mal keuchend in die Luft stemme oder aber nach Auspacken und Abfilmen kleiner Hauls via Instastories einfach auf dem Teppich liegenbleibe und mit ein paar Situps mein nagendes Gewissen zu beruhigen suche. Mir geht es genau wie euch, keine Sorge! In den letzten Wochen aber war es aber etwas schwieriger mit dem Sporteln, da sehr viel Arbeit anstand und andere Dinge, die Priorität hatte. Morgen ist aber der Freitag vor den Feiertagen und ich fange wieder mit dem Sport an. Zudem habe ich mir zwei Bücher über „zuckerfreies Leben“ gekauft, die ich nun lese und ggf. eine vier wöchige Challenge starten will ab dem neuen Jahr. Als Nachkatze, wird es mir sicherlich schwer fallen, ABER wo ein Wille ist, ist bekanntlich auch ein Weg.

Nichtsdestotrotz freue ich mich schon mehr als alles andere, bald wieder aufs Rad zu steigen und so lange meinen Puls durch die Decke zu jagen, bis der Alltag vor dem Hintergrund meines rauschenden Blutes und pulsierenden Herzschlags allmählich zurücktreten, für einen Augenblick an Bedeutungskraft einbüßen muss, da ich mich ausschließlich auf mich selbst konzentriere – die ganzen herrlich leckeren Kekse und Leckereien zum Zündstoff nehmend! Nicht umsonst ist die Massephase fester Bestandteil der Leben von zahllosen Profis, richtig? Zumindest rede ich mir das gerne ein, da ich mir das nächste von Mamas Plätzchen schmecken lasse. Hättet ihr denn Lust, dass ich euch via Instastories mit ins Gym nehme? Oder hier und da Home-Clips einstreue, mit Frido als liebstem Kampfgewicht? Ich könnte die extra Portion Motivation von euch als meinen Fitness-Buddies gut vertragen – wem geht’s ähnlich?

Apropos Motivation, den ersten sanften Schubs in die richtige Richtung gibt mir –wie könnte es auch anders sein- die Mode. Mit Nike zusammen habe ich euch auch heute wieder ein paar Looks mitgebracht, die mir beim Blick in den Spiegel während des Gewichte-Stemmens eben jenen Glückskick verpassen, dessen es bedarf, um den letzten Satz auch wirklich sauber durchzuziehen. Das Auge isst eben auch hier mit! Ich bin ein sehr visueller Mensch, mir Dinge vor dem inneren Auge zu ersinnen ist für mich die halbe Miete; in die Sportsachen zu schlüpfen maßgebend für mein Workout, da ich mir die Warrior-Mentalität quasi versinnbildlicht überstreife, wie eine zweite Haut. Meine Nike Workout-Gear der „Running Division“ Kollektion kommt mir da also mehr als gelegen! Ihr findet den Fleecepullover, das Shirt und die Tights direkt bei Zalando.

Also fix noch ein paar Plätzchen naschen, Sporthosen sind ja zum Glück die treuherzigsten aller Begleiter und verzeihen auch das eine oder andere Sündigen mit elastischem Bund – bald geht’s wieder los! Wir hören ja Morgen bereits wieder voneinander! Cheers, babes – ich freue mich auf`s baldige gemeinsame Schwitzen mit euch – meiner liebsten virtuellen Girlgang „the Moss“.

In Kooperation mit Nike