MARINI UPDATE #KW26

Anzeige mit Affiliate Links

Da bin ich wieder. Heute gibt es ein kurzes „Zwischendurch-Update“, gepaart mit einem Outfitpost. Da ich so ein tolles Feedack von euch bekommen habe und ihr mehr up to date sein wollt, was meine bevorstehenden Sachen angeht, führe ich das „Marini-Update“ hiermit heute offiziell auf meinen Blog ein. Heute erzähle ich euch, wieso ich knapp 300 km Entfernung für die perfekten Klimper-Wimpern in Kauf nehme, von einer neuen wundervollen Kooperation und ich sage euch wo es ab dem Wochenende wieder hingeht.

SHOP THE MARINI LOOK HERE:

Seit nun fast zwei Jahren habe ich künstliche Wimpern. Einmal probiert und direkt kleben geblieben quasi. Man fühlt sich super frisch wenn man in den Spiegel schaut und startklar für den Tag, auch wenn man verknautscht morgens aus dem Bett kommt. Klimper-Wimpern gehören zu mir, wie meine grünen Smoothies und auf beides möchte ich ungerne verzichten. Ihr fragt mich auch immer ganz viel zu dem Thema und heute will ich euch alle Fragen beantworten, damit ihr hier auf diesen Post immer zugreifen könnt. Hier in der Hauptstadt habe ich so einige Studios ausprobiert und war immer(!) unzufrieden mit dem Ergebnis. Nie sah es so aus wie ich es im Kopf hatte. Sie fielen schnell ab, sahen aus wie Fliegenbeine, die sich verfangen haben oder waren komisch von der Form. Was ich gar nicht leiden kann, sind die typischen Katzenaugen-Wimpern. Außen lang, innen kurz. Ewig lange war ich unzufrieden, bis ich dann in Hamburg zu Adam & Eve ging. Direkt nach der ersten Behandlung ging ich strahlend aus dem Salon und flitzte zum H&M, nahm mir irgendein Teil mit in die Kabine um so zu tun, als würde ich es anprobieren wollen. In Wirklichkeit bewunderte ich mich aber wie eine Grinsekatze im Spiegel. Ich war hin und weg und begeistert von diesen Fake-Lashes. Von diesem Moment an beschloss ich nur noch zu Adam & Eve zu gehen. Ich bin ihnen bis heute treu geblieben. Schnell fand ich auch meine liebste Wimpern-Püppi in Lina. Lina hat Zauberhände und kreiert die weltschönsten Lashes. In der Stunde in der ich da liege, unterhalten wir uns prächtig und manchmal knicke ich auch weg und schlafe für ein paar Minuten. Noch nie bin ich unzufrieden aus dem Salon gegangen und kann euch einen Besuch wärmstens empfehlen. Adam & Eve hat mittlerweile viele Salons in Hamburg und ihr müsst einfach schauen, welcher Standort für euch am besten ist. Die Termine könnt ihr online oder telefonisch buchen. Ich bleibe da jedenfalls und fahre alle 5 Wochen nach Hamburg für meine Wimpern. Meinen Besuch verbinde ich aber natürlich auch damit meine Freunde und meine Mama zu besuchen und durch meine allerliebste Stadt in Deutschland, meine Perle und meine Heimat zu schlendern.

WIMPERNLÄNGE

Lina sagt immer, dass ich sehr viele und volle Wimpern habe. Dazu sind dann viele künstliche nötig, da sie möglichst viele Wimpern beklebt um den „Wow-Effekt“ zu bekommen. Sie nutzt von 9 bis 13 mm alle gemischt. Ganz außen an der Seite habe ich kurze Wimpern, kurz vor dem Ende die längsten. Mittlerweile gibt es dünnere und leichtere Wimpern. Vor zwei Jahren noch nutze man etwas dickere und schwerere. Diese beschweren aber die eigene Wimpern, auf die sie geklebt werden.

KOSTEN

Ab 99 EUR geht die Erstsitzung los, wenn ihr noch keine Kunstwimpern habt. Je nachdem wieviele geklebt werden steigt der Preis.

AUFFÜLLEN

Bei mir fallen viele erst nach 4-5 Wochen aus. Ich kenne Mädels die aber schon nach 2-3 Wochen zum Auffüllen gehen. Das bleibt jedem selber überlassen und hängt vom Ausfallen und dem optischen Wunsch zusammen. Bei Adam & Eve geht es ab 50 EUR mit dem Auffüllen los.

ALLERGIE

Toi Toi Toi, bisher hatte ich noch keine Probleme mit allergischen Reaktionen. Kenne aber auch Girls, die auf den Kleber leider reagieren. Fragt hier immer nach dem „Allergiekleber“.

PFLEGE

Kämmt die Wimpern immer und wascht sie ganz normal abends. Ölige Produkte sollten allerdings vermieden werden.

VERBOTEN

46 Stunden nach dem direkten Kleben ist Wasserkontakt verboten. Wenn ihr euch das Gesicht reinigen wollt, dann die Augen auslassen. Der Kleber muss austrocknen und aushärten. Danach könnt ihr wie gewohnt Wasser an die Augen kommen lassen.

BARBIE KOOPERATION

Vorhin habe ich es bereits auf Instastories verraten. Ich bin mit Barbie eine traumhafte Kooperation eingegangen und darf heute freudig verkünden, dass es ab Ende Juli neue Barbie Puppen auf dem Markt gibt. In den Staaten gibt es die neue Crew bereits. Das sind neue Puppen, die nicht nur wie ein Topmodel aussehen, sondern wie wir alle. Klein, groß, schlank, zierlich, korpulenter und in vielen Hautfarben. Beim öffnen der Anfrage kreischte ich schon herum und freute mich wie eine Dreijährige, die ihre erste Barbie in den Händen hält. Wie ihr bereits wisst, sammle ich Barbies und liebe Barbie allgemein. Barbie bzw. Mattel hat sich für die Blogger etwas ganz wundervolles einfallen lassen und hat verschiedene Blogger und Youtuber als Crew angefragt. Nun sind wir sieben Jungs und Mädels, die jeweils ihre(n) Barbie/Ken repräsentieren. Morgen geht es dann auch endlich zum großen Barbie Shooting. Die Girls von Eyecandy sind die Fotografen dafür und das ganze Konzept ist einfach so super schön. Ich nehme euch über Instastories mit und ihr könnt uns morgen beim Shooten begleiten. Mit dabei sind Riccardo, Farina, Maren, Sandra, Philipp, Tobi und meine Wenigkeit. Ich bin gespannt und freue mich unglaublich aber nun befinde ich mich erstmal auf dem Weg zum Barbie-Dinner mit meiner neuen Crew.

ICH VERREISE WIEDER

Kaum aus der Sonne zurück, Koffer ausgepackt, Wäsche gewaschen, heißt es morgen Abend auch schon wieder: Packen! Am Samstag fliege ich mit Phili nach Korsika. Dort sind wir gemeinsam mit meiner Lulu und Lauri sowie deren Jungs Dan und Julian ganze neun Tage. Wir Girls haben eine Kooperation mit Passionata und besuchen das „Calvi on the Rocks“ Festival. Seit Wochen freue ich mich auf diese Reise und kann es kaum erwarten! Mit den Girls war ich letztes Jahr bereits auf Mallorca und es war mir ein Vergnügen! Wir hatten unglaublich viel Spaß. Über Instastories nehmen wir euch auch hier natürlich wieder mit.

DIESES OUTFIT

Kommen wir zum heutigen Look, nicht im wortwörtlichen Sinne, denn heute trug ich dieses Blumenkleid nämlich nicht, da hier die Welt im Regen untergeht. Ich habe es letzte Woche bereits vorgeshootet und will euch dieses EDITED Kleid in diesem Post zeigen. Die Länge ist sonst für meine Waden nicht die optimal, da ich Sportlerwaden habe, dennoch fand ich es in der Kombi mit den Lala Berlin Boots cool.

WEITERE BLUMENKLEIDER

Habt einen zauberhaften Abend.

Cheers,

Marina

In Kooperation mit EDITED.

In Kooperation mit EDITED

2 responses to “MARINI UPDATE #KW26

  1. Hallo Marina, ich finde dich so liebenswert. Du bist total emphatisch und so witziges, dazu bildhübsch. Lina ist auch meine Wimpernfee und ich finde sie großartig, noch nie hatte ich soooo schöne Wimpern. Liebe Grüße Cristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.