EDITED GIRL IN MILAN

Anzeige mit Affiliate Links

Weiß – eine Farbe, der ich in der Vergangenheit zugegebenermaßen nur sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt habe. Ich bin mir sicher, dass jeder von euch ein, zwei Farben hat, die ihm bisher immer ein Dorn im Auge waren. Hin und wieder mag man ihnen dann doch mal wieder eine Chance gegeben, jedoch irgendwann die Hoffnung erneut enttäuscht aufgegeben haben. Genau dieses hin und her habe ich mit Braun und Weiß durchlebt und ich sage euch – es war ein harter Kampf!

Nachdem ich mich step by step mit braunen Taschen -an dieser Stelle einen Dank an Marc Jacobs, Fendi, Aigner und Liebeskind- angefreundet habe, hatte ich die Motivation, mich ebenfalls an mein anderes Problemkind heranzutrauen

Diesen Look habe ich vergangene Woche in Mailand während der Fashion Week geshootet und mich aufrichtig verliebt. Und ja, Überraschung – all over white! Inspiration hierfür war mein neues Sweatshirt von EDITED, das keinen geringeren Namen als „Minnie“ trägt und aktuell im Online-Shop zu ergattern ist. Ein Oberteil, das mit seinem floralen Print besticht und durch die Pastellfarben eine unglaubliche Lust auf den Frühling macht. Kombiniert mit der weißen Gucci Brille meiner Schwester Magdalena, meiner Cult Gaia Tasche, die wahnsinnig Lust auf den Sommer macht, und meiner alten EDITED Bluse, deren Ärmel so lang sind, dass sie unten herausblitzen und jedes Oberteil aufpeppen, bin ich mehr als bereit für die kommenden Wochen – und sage euch: Traut euch an eure Problemkinder ran und stellt euch dieser Herausforderung!

White – not really my favorite color to be completely honest. Not even close. I’m sure we all struggle with certain colors or prints where fashion is concerned. We’d give them a go every so often, hoping we could just find the perfect way to style them, could forcefully make ourselves fall in love with them – only to realize this wasn’t going to happen and to give up on them again. Life’s like that sometimes! Personally, it’s been touch and go like that for me regarding the colors white and brown. A true struggle, I’m not even kidding! Yet, I wouldn’t be me if I weren’t ready to put up a fight – so I persisted! I started with gingerly introducing the brown color scheme into my looks with beautiful bags by Marc Jacobs, Fendi, Aigner and Liebeskind (a heartfelt thank you, truly!) and with every look I created and fell in love with, I gradually opened up my heart to the idea of including my other „problem color“ as well.

The look I’ve got in store for you today is already amongst my favorites. I shot it in Milan last week, during the then ongoing Fashion Week, and I have to say that I’m absolutely enamored with it! All white everything and all! Centre of the look is clearly my new sweater by EDITED – it’s called „Minnie“ and still available online! Its floral pattern and pastel-like colors took my heart by storm and both have it singing of spring, sunshine and all things warm and fuzzy! Throw in a white pair of Gucci glasses (I knicked mine from my sister Magdalena), my Cult Gaia bag (visibly want to channel your love of summer? This bag is the way to go!) and an old blouse by EDITED, with sleeves as long as the summer sky is broad, et viola – I’m ready for whatever curve life might throw me in like 0.2 seconds! So, let’s all open up our hearts a little more and give colors and patterns we normally struggle with another go. You never know how life-changing that may be until you try it!

In Kooperation mit EDITED

5 responses to “EDITED GIRL IN MILAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.