10km Odlo Crystal Run in Paris

Anzeige

Im Sommer war es die Nasen-OP, dann das viele Reisen, dann zwei Erkältungen. Es kam immer etwas dazwischen, wieso ich keinen Sport machen konnte. Als Sporty Spice ein großes Problem für mich, was ich seit ein paar Tagen aber wieder in Angriff nehme. Fleißig sitze ich wieder auf meinem Rad im Fitnessstudio und radel mein Intervall-Programm ab und ab nächster Woche werde ich wieder regelmäßig Joggen gehen. Das Laufen ist mein liebster Part beim Sport und ich freue mich, wieder regelmäßig 6-8 km Vollgas zu geben und den Kopf frei zu bekommen.

Meine Nachbarin Laura ist mein Laufpartner in Crime; wir beide laufen schon länger zusammen und dann Anfang Februar den 10km Odlo Crystal Run in Paris. Dafür müssen wir nun trainieren, auch bei kaltem Wetter. Kein Problem, denn solange man sich warm und dick einpackt und mit der richtigen Sportkluft ist das kein Thema.

Odlo Sportswear, Running, Marinathemoss

Odlo hat mich mit einer tollen Ausrüstung ausgestattet, die mich auch bei Minusgraden warm halten soll. Tut sie auch, denn für das Shooting hier habe ich sie bei dem Wetter schon getestet. Absolut überzeugt hat mich die Primaloft Jacke, denn obenrum friere ich immer am schnellsten und diese Laufjacke hält, was sie verspricht: Dicht und warm. Durch den wärmenden Primaloft-Einsatz auf der Vorderseite schützt sie den Oberkörper perfekt vor Kälte und Wind. Das am Rücken verwendete Evolution Warm Material sorgt für Atmungsaktivität, Feuchtigkeitstransport und Bewegungsfreiheit. Darunter trage ich den Briana Midlayer, der dank nahtlos integrierten Funktionszonen für ein perfektes Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement sorgt. Auf den Bildern seht ihr mich quasi mit zwei Looks, das leopardige Outfit ist aber meine Funktionswäsche 🙂 Diese wollte ich euch auch nochmal abfotografieren, da sie sonst keiner sieht unter der Laufklamotte. Zu schön, um sie zu verstecken.

Odlo Sportswear, Running, Marinathemoss

Blackcomb Evolution Warm Shirt aus rund 38 % recyceltem Polyester. Das Ganze ist nahtlos hergestellt, was beim Sport sehr angenehm ist, da sich keine dicken Nähte auf der Haut abdrücken. Das Besondere an der Wäsche: Effect by Odlo – eine geruchshemmende Faser, die die Entstehung von Körpergeruch mindert. Durch die perfekte Wärmeisolierung halten das Oberteil und die Leggings auch, was der Hersteller verspricht.

Odlo Sportswear, Running, Marinathemoss

Trotz der eisigen Temperaturen habe ich mich in der Tat nochmal getraut, mich halb-Nackedei zu machen, um euch den tollen Sport-BH zu zeigen. Sonst sieht man den ja auch nie und so ein cooles Modell wollte ich euch nicht vorenthalten. Ein paar doofe Blicke musste ich dafür allerdings schon kassieren, da es am Shooting-Tag recht frisch, naja, sagen wir superkalt war. Hier trage ich das Modell Flex High Sports Bra von Odlo. Das neue High-Support-Modell wurde aus hochfunktionellen Materialien gefertigt und überzeugt insbesondere durch eine optimale Feuchtigkeitsregulierung und eine schnelle Rücktrocknung. Die Innencups sorgen für maximalen Halt und einen festen Sitz. Die Träger sowie der Rückenverschluss sind individuell verstellbar und die offene Rückenkonstruktion des Sport-BHs ermöglicht ein problemloses Anziehen – „easy entry“. Wer kennt es nämlich nicht, wenn man hochverschwitzt aus seiner Sportkluft will und man den BH kaum aufbekommt? Es gibt nichts Schlimmeres, oder? Hier ist es easy. Rein, raus, ohne Probleme.

Im Winter laufe ich ungern ohne Mütze oder Stirnband, da ich echt empfindlich auf den Ohren bin. Nur Kopfhörer schützen auch nicht vor der Kälte. Also, egal wie man aussieht (mir ist das echt egal beim Laufen): Stirnband aufziehen! Hier trage ich das Odlo Running Reflective Headband. Das Stirnband hat eine warme, aufgeraute Innenseite. Sehr angenehm! Reflektoren für bessere Sichtbarkeit schützen Läufer im Dunkeln, so wie mich 🙂

Nike Shoes, Running, Marinathemoss

Über der langen Unterhose trage ich eine Laufhose von Odlo, die Gliss Tights. Auch hier gibt es Reflektoren für bessere Sichtbarkeit und Flachnähte, damit sich wieder nichts auf der Haut abdrückt. Da ich an den Händen immer schnell friere, trage ich die Jogger 2.0 Gloves. Ein elastisch weiches Strickmaterial mit glatter Außenseite und angerauter Innenseite. Normale Baumwollhandschuhe bringen mir persönlich beim Laufen nichts, da die Kälte sich durchreißt. Daher ist es wichtig, sich richtig auszustatten, wenn man im Winter laufen möchte. Man darf die Kälte nicht unterschätzen. Durch das Laufen wird man zwar schnell warm und spürt die tatsächliche Kälte nicht mehr, aber man kann auch schnell auskühlen (bei Pausen); daher ist es enorm wichtig, sich richtig einzupacken.

Ebenso habe ich noch einen Schlüpfer mit extra flachen und verschweißten Nähten an. The Invisibles String von Odlo. Hier wollte ich mich aber nicht weiter frei machen und euch das auch noch festhalten 😉 Es ist aber sehr angenehm, wenn sich unter den Tights nichts abzeichnet.

Odlo Sportswear, Running, Marinathemoss

Ab nächster Woche will ich wieder 100% durchstarten mit dem Laufen und freue mich auf den 10 km Lauf in Paris. Laura, pack dich warm ein und ab Montag geht’s wieder volle Kanne los! (Die GROßE Runde;))

Wer von euch läuft auch im Winter? Ist sonst noch jemand evtl. bei dem Odlo Crystal Run in Paris?

In Kooperation mit Odlo